Über uns

Vom Künstler zum wertvollen Künstlerberater.

Die Anfänge als Künstler und Einzelhändler

1992: Frank Herterich eröffnete eine Verkaufsfläche für Airbrushbedarf in Schweinfurt, da er durch eine Operation an den Leisten seinen ursprünglichen Beruf des Schreiners nicht mehr ausüben durfte. Ein rein stationärer Verkauf eines Nischenprodukts, die Kleinstadt Schweinfurt sowie die in Deutschland unbekannte Kunstform waren zum damaligen Zeitpunkt ein riskantes Unterfangen. So besuchte er verschiedene Workshops (u.a. Dru Blair, Jürek) um sich als Künstler weiterzuentwickeln und erarbeitete sich einen exzellenten Ruf als Airbrush-Künstler in Süd-Deutschland. Ab 1994 belegte er an der IBKK Bochum den neuen Studiengang „Airbrush Designer“ und schloss diesen 1998 erfolgreich mit der Diplomarbeit „Kindergeburtstag – Wer feiert noch mit Eltern?“ ab. Durch verschiedene Ausstellungen und Aufträge macht er auf sich aufmerksam, sodass er 1997 zur GamesCon in Chicago eingeladen wurde. 
In der Zwischenzeit hat sich das Ladengeschäft langsam verändert: In den Anfängen als Untermieter einer 15 qm Verkaufsfläche in der Kfz-Werkstatt „Tonat“, zog er 1996 in einen eigenen Laden in der Neutorstraße. Hier gab es genug Platz um sich zu entfalten. So wurde der Verkauf von weiteren Produkten gestärkt, in dem neben Airbrushzubehör auch Warhammer, Magic & Pokemon Karten verkauft wurden. Es gab einen kleinen Raum, der als Kursraum diente und ein zweijähriges Schulungskonzept erarbeitet wurde. Auch sein Sohn Sebastian war mit knapp 10 Jahren unter den „Schulungsprobanten“ – zwar weder untalentiert oder unkreativ aber ungeduldig! So hing er die Airbrushpistole schnell wieder in den Airbrushhalter. Neben Verkaufsfläche und Kursraum fand sich auch Platz für ein kleines Atelier und ein Büro. Dieses Büro veranlasste seine Freunde und Kunden Andre Olzog und Michael Handel (†1998) ihm einen ersten PC auf zu quatschen um Up-to-date zu sein. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten bzw. Log-in Schwierigkeiten ;), nahm die PC-Nutzung Fahrt auf. Bereits 1999 registrierte Frank Herterich den Ebay-Account airbrush4you und 2001 die Domain www.airbrush4you.de.

Die Entstehung der Marke airbrush4you

Da sich das Ladengeschäft in Schweinfurt nicht wie erhofft entwickelte, wurde 2000 ein zeitweiser Rückzug aus der Stadt in des beschauliche Egenhausen (Markt Werneck) vollzogen. Hier bot das 1997 mit der Familie bezogene alte Bauernhaus eine große Fläche für Atelier und Schulungsräume. In der Folge wurde sich wieder auf Auftragsmalerei und die „Airbrush-Akademie“ gelegt. Da ein Verkauf von Airbrush-Produkten im beschaulichen Egenhausen (ca. 650 Einwohner) ziemlich schwer war, wurde zwangsweise der Fokus auf Onlineverkäufe gelegt. Mit Ebay unb den ersten Gehversuchen des eigenen Onlineshops kamen einige Pakete in der Woche zusammen. So durfte Sebastian die Pakete verpacken und handschriftliche(!!!) die Adressaufkleber ausfüllen und anbringen. Neben den ersten Erfahrungen im Onlinezeitalter, besserten sich Sebastian und Isabella durch Verhandlungsgeschick ihr Taschengeld mit packen der Pakete und gelegentlichen Grundierungsarbeiten für Großaufträge auf. Über die Jahre wurde aus dem reinen Airbrush-Schlungskonzept ein allgemeiner Kunstkurs und somit größerer Bedarf an Kunstprodukten. So wurde neben reinen Airbrushartikeln auch Zubehör in das Sortiment aufgenommen. Es folgte die Entwicklung zu einem Airbrushhändler mit Cross-Selling-Produkten. Um das wachsende Geschäft auch wieder der Laufkundschaft zu öffnen erfolgte der Umzug zurück in die Stadt Schweinfurt (2004).

Die neue Fläche in der Schrammstraße, war jedoch von Beginn an zu klein. Das Schulungskonzept, wachsendes Sortiment ließ die kleine Fläche schnell aus allen Nähten platzen. Zudem kam viel Laufkundschaft, die sich als gern gesehene Kaffeetrinker niederließen und so die Airbrush-Community stärkten. So reiften zwei Ideen: Umzug in ein größeres Gebäude und das Veranstalten einer Airbrush-Messe Schweinfurt. Da beides großer Planung bedarf und Künstler Bauchmenschen sind, wurde beides ad-hoc geplant und umgesetzt. Der erneute Firmen-Umzug März 2008, Airbrushmesse April 2008.

2008 bis 2012: Die Entwicklung zum nationalen Nischenhändler 

Als Ausrichter der Airbrushmesse Schweinfurt in den Jahren 2008, 2010, 2012, 2016 und 2018 etablierte sich die Firma als der unangefochtene Servicepartner und als unabhängiger Fachhändler in der Kunstszene. Die Marke und der Onlineshop airbrush4you wurde zu dem Airbrush-Fachhandel in Deutschland der neben Beratung auch die Zuverlässigkeit und Liefertreue an den Tag legte. Als Serviceanbieter wurde auch jeder Sonderwunsch, sofern es nur irgendwie möglich war, umgesetzt. Es wurde das Sortiment stetig erweitert und die ersten Personaleinstellungen getätigt, da die Ferienarbeiten der Kinder nicht mehr ausreichend waren. In 2012 haben wir Sarah als Auszubildende bei airbrush4you begrüßt. So wuchs das Team auf zwei Angestellte, die die Kundenberatung und den täglichen Versand der Onlinebestellungen übernommen haben.

Die 2008 bezogene Ladenfläche entpuppte sich in der Zwischenzeit als die Richtige (Bauch-)Entscheidung. War die 400 qm große Gebäudefläche zu Beginn hoffnungslos zu weitläufig, bot die Fläche die Möglichkeit für ständige Sortimentserweiterung und großzügigen Platz für Kunstkurse. So konnten neben den Hausmessen 2016 und 2018, auch weltbekannte Künstler für Kurse als Gast-Dozenten gewonnen werden.

Die Airbrushmessen, das Schulungskonzept und der wachsende Handel über Airbrushartikel hinaus führte zu einem hervorragenden Ruf als Nischenhändler. Der Onlineversand wurde in den Jahren stetig ausgebaut und stellte eine wichtige Größe dar, sodass die Auftragsarbeiten vermehrt in den Hintergrund rückten.

2013 bis 2018: Fokussierung auf den Onlinehandel 

So wuchs die Firma stetig und das Volumen an Bestellungen und Beratung.
2013 schloss Sebastian Herterich sein Studium der Betriebswirtschaftslehre ab und sammelte, neben vielen Ferien- und Aushilfjobs, im Rahmen des Studiums Praktikumserfahrung im Controlling bei der Schaeffler GmbH & Co. AG sowie der der Hypovereinsbank als Firmenkundenberater. Mit diesem Know-How wurden Ihm bei der erneuten Aushilfe die ineffizienten Arbeitsabläufe sowie zahllosen zeitfressenden Arbeiten offensichtlich. So entschloss sich Sebastian, zwischen Abschluss und Berufseinstieg als Unternehmensberater, die Firma durch Implementierung eines Warenwirtschaftssystem zu optimieren um der Dynamik des Onlinehandels gewachsen zu sein. Nach der 6-monatigen Umstellungsphase und erfolgreichen Live-Schaltung des Onlineshops verließ Sebastian das Unternehmen im Dezember 2013 wieder.

In den Folgejahren entwickelte sich airbrush4you zu einem Fach-Onlinehandel, der sich in der Airbrushnische fest verankert hat. Seit Anfang an wurde in der Beratung auf Service und Fachwissen der Angestellten Wert gelegt, sodass den Kunden jederzeit und bei jeder Problemstellung geholfen werden kann. Die Entwicklung vom Künstler zum Künstlerberater war ein schleichender Prozess, der sich über 26 Jahre entwickelt hat. Ob unsere Kunden Anfänger, Hobbyisten oder Professionelle Künstler sind, Sie wissen um unsere Kompetenz und schätzen diese.
Eine weitere Stärke ist, dass Frank Herterich als leidenschaftlicher Künstler ein Produktsortiment zusammen gestellt hat, das er mit gutem Gewissen empfehlen und verkaufen kann. Die Devise ist vom Künstler für Künstler.

Auch konnte in 2015 eine Eigenmarke „Herterich Products“ entwickelt werden. Unter dieser wurde bereits eine Lackserie „CustomDesignColor“ sowie eine eigene Airbrush-Farbserie auf Wasserbasis „airbrushColor4you“ auf den Markt gebracht. Ergänzt wird diese um die "Herterich Basic" Produkte.

Die Umstellung auf das neue Warenwirtschaftssystem war für das Wachstum der Folgejahre maßgeblich und von entscheidender Bedeutung. So entwickelte sich die Firma zu einem Online-Handelsunternehmen für Airbrush. Unsere schnelle Lieferfähigkeit hat uns europaweit zu einem sehr guten Image verholfen und stellt einen entscheidenden USP dar.
Der Standortvorteil Schweinfurt führt zu einer schellen Lieferzeit der Bestellungen europaweit.

2018: Nachfolgeregelung und Vision 2020

Trotz der erfolgreichen Jahre und der stetigen Entwicklung des Geschäftes, zwang die zunehmende Marktdynamik und die allgemeine Entwicklung des Kundenverhaltens & Airbrushmarktes zu einer kritischen Analyse des Geschäftsmodells. Nach vielen Jahren der Bauchentscheidungen von Frank philosophierte er an Weihnachten 2018 mit Sebastian (mittlerweile 6 Jahre Unternehmensberatung und tendenziell der Kopfmensch) über die weitere Entwicklung des Unternehmens. Ohne Intension der Nachfolgeregelung wurde schnell ein gemeinsamer Weg ausfindig gemacht und eine „Vision 2020“ ausgerufen 

Im März 2019 war eine Marktanalyse und ein Finanzierungskonzept erstellt. Das bescheidene Ziel: sich als „Herterich – Airbrush & Künstlerbedarf“ sowohl in der Region Schweinfurt +100 km als auch mit einem weiteren Onlineshop dem allgemeinen Kunstmarkt zu öffnen und die Nische Airbrush und das Fachwissen als Basis dieser Entwicklung zu nutzen.

Notwendig hierfür war die erneute Implementierung eines verbesserten Warenwirtschaftsystems und die Modernisierung des bestehenden Onlineshops. So wurde ab Mai 2019 das bestehende Sortiment überarbeitet, bereinigt und durch eine erhebliche Erweiterung in das neues System übertragen. Diese Umstellung band erhebliche Arbeitskraft von Frank und Sebastian, der dieses Projekt nebenberuflich zu seiner Beraterstelle umgesetzt hat. Die Neuausrichtung des Unternehmens (u.a. Umfirmierung) war im September 2019 mit der Umstellung auf das neue System vollzogen. Dachten wir!! – Die Arbeit begann jedoch erst, denn es wurden vollständig neue Arbeitsprozesse und Aufgabenverteilungen festgelegt, die intern erst im Laufe der folgenden Monate in Fleisch und Blut übergingen. Die Artikelpflege sowie die Bestände mussten mehrmals überarbeitete werden, systemtechnische Fehler erkannt und ausgemerzt werden….

Per Januar/Februar 2020 war die Vision 2020 tatsächlich abgeschlossen. Nun beginnt der Wiederaufbau des Onlineshops airbrush4you, der Neuaufbau des neuen Onlineshops urban-toolbox.de sowie die Werbemaßnahmen für das Ladengeschäft in Schweinfurt/Oberndorf.

Wir freuen uns auf euren Einkauf und euren Besuch. Online oder Offline – schön das du da bist. Bei Fragen einfach anrufen  09721 474 20 80.

Zuletzt angesehen